About me

Mein Bild
DON`T KILL YOUR LOVE...BUY LEGAL CDs AND SUPPORT THE BANDS LIVE!!! STAY HEAVY!

Mittwoch, 9. November 2011

XELL / The Bulgarian Metal Blowout Power`N`Speedup Musicstalgia / European Music Group / 7 Tracks / 42.00 Min


Eine Mixtur aus klassischen Elementen, Folk Metal und bulgarischer Folklore wird einem von dem in Bulgarien geborenen und in Deutschland aufgewachsenen     XELL und seinem  SCHIZOPHONIC ORKESTAR auf "The Bulgarian Metal..." (der Titel ist eine Parodie auf das Schubladendenken im Musikbusiness)geboten. Für den Metalhead bei dem Pop Musik schon bei KORN oder DREAM THEATER     anfängt ist vorliegendes Werk sicherlich nicht geeignet, wer allerdings offen für verschiedene Einflüsse ist, wer slawische Metal-Bands wie z.B. die Russen von KALEVALA oder den letzten Output von SERGJ TANKIAN mag und auch nichts gegen den teilweise heftigen Einsatz von Akkordeon oder Klarinette einzuwenden hat für den hält "The Bulgarian Metal..." einige Kleinode zwischen Genie und Wahnsinn bereit die es zu erkunden gilt. Das Genie von XELL kommt bei "Stofftier", einer von nur drei Tracks mit Vocals, am deutlichsten zum Vorschein, welcher sich grob an den APOKALYPTISCHEN REITERN auf einem Folk-Trip orientiert. Wer meint er (oder sie) sei stark genug für diesen Trip, den sei dennoch vorheriges Probehören empfohlen. (MS)

5.5 von 10

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen