About me

Mein Bild
DON`T KILL YOUR LOVE...BUY LEGAL CDs AND SUPPORT THE BANDS LIVE!!! STAY HEAVY!

Dienstag, 30. Juni 2015

TONY MILLS / Over My Dead Body / Battlegod Productions / 11 Tracks / 52:25 Min

Da musiziert so manch talentierte Künstler über Jahre und Jahrzehnte im Underground vor sich hin, ohne dass sich kaum jemand dafür interessiert. Dieses harte Los teilt mehr oder weniger auch TONY MILLS. Zwar war der Brite langjähriges Mitglied bei SHY, hat einige Solo-Alben aufgenommen und war zwischen 2007 und 2013 bei TNT am Mikro. Aber sind wir mal ehrlich, wer von  euch hat davon was im Regal stehen? Schade eigentlich, denn der Mann kann was. Nach seinem "On Tour" erlittenem Herzinfarkt, den er nur denkbar knapp überlebte, ist einige Zeit vergangen. Jetzt meldet sich der Ausnahmesänger mit "Over My Dead Body" eindrucksvoll zurück und verarbeitet seine "Nahtoderfahrung" mit diesem Album. Das schöne an diesem Album mit seinen 11 hochmelodischen Titeln, die in die Schnittmenge von Hard Rock (TNT), AOR (JOURNEY) und Prog (QUEENSRYCHE) komponiert wurden, ist die Tatsache, dass es mit jedem Durchlauf an Grösse gewinnt. So entwickeln sich Songs wie "My Death", "28 Flights", "Northern Star" oder "We Should Be On by Now" innerhalb kürzester Zeit zu wahren Ohrwürmern, die einen in der Folge dann so schnell nicht mehr loslassen. Da auch der Rest überzeugen kann, das ganze mit einer erstklassigen Band eingespielt wurde und die Produktion ebenfalls nicht von schlechten Eltern ist, kann man, ohne sich dabei in die Nesseln zu setzen, dem Album schon jetzt einen der vorderen Plätze (in der entsprechenden Kategorie)  im "Jahrespoll 2015" reservieren. (AS)

8.5 von 10

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen