About me

Mein Bild
DON`T KILL YOUR LOVE...BUY LEGAL CDs AND SUPPORT THE BANDS LIVE!!! STAY HEAVY!

Dienstag, 19. April 2011

Welchen Sinn machen angegebene Anfangszeiten für einen Konzertabend, wenn der Veranstalter sich nicht daran hält...Powerball hatten ihren Gig soeben beendet als ich die Matrix betrat...über den Auftritt von BURDEN hüllen wir den Mantel des Schweigens, ein katastrophaler Sound und eine Truppe die weit von ihrer Bestform entfernt war, abhaken. Wobei in der Matrix, so geil die Lokalität auch sein mag, kaum ein vernünftiger Sound möglich scheint?! Nächster Programmpunkt: MALRUN aus Dänemark. Ich muss zugeben dass ich die Jungs vorher nur via MySpace kannte, war aber angenehm überrascht wie routiniert sich der Fünfer präsentierte. Nach Startproblemen wurden das Publikum, sofern
vorhanden...hallo???...Audrey Horne geben sich mal wieder die Ehre und nur ca 50 Zuschauer..., warm, spätestens nach der Akustik Nummer "Wounded Pride" steigt die Stimmung. Insgesamt ein guter Auftritt der seinen Höhepunkt bei der Zugabe mit "Gastsänger" Torkjell findet. Nach kurzer Umbaupause AUDREY HORNE, die von der ersten Minute, bei ihrem Set, der durch alle Alben führt, eine Spielfreude an den Tag legen. Ein bestens aufgelgter Toschie, der Teile des Sets im Publikum zum Besten gab, famoses Gitarrenspiel (besonders bei Ice Dale) und faire Merch Preise runden diesen Abend ab. Bleibt zu hoffen dass solche Zuschauerzahlen nicht zur Regel werden. Metal ist Live!!! (JK)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen