About me

Mein Bild
DON`T KILL YOUR LOVE...BUY LEGAL CDs AND SUPPORT THE BANDS LIVE!!! STAY HEAVY!

Sonntag, 8. April 2012

TOTAL ANNIHILATION / Extinction / Firefield Records / 10 Tracks / 50.55 Min


Mit "Extinction" veröffentlichen die Schweizer Thrasher TOTAL ANNIHILATION ihr zweites Album. Standen nach ihrem Debütalbum "84" die Zeichen schon auf Sturm, so bläst einem der neueste Output mit Orkanböen die Schuppen aus der Matte. Die musikalische Basis ist Thrash Metal, die aber mit einer homöopathischen Prise Death Metal erweitert, und mit einem modernen und druckvollen Sound veredelt wurde. Nach dem Intro geht`s mit "Silent Warfare" dann gleich in die Vollen. Tizian Blanc verdrischt seine Drumfelle mit ordentlich Schmackes und ballert sich hinter der Schießbude seinen Arsch wund, geiles Gitarren-Soli und Daniel Altwegg kotzt sich die Seele aus dem Leib...ein Song wie ein Schlag in die Magengrube. Die nächsten Höhepunkte stellen "Alone In The Dark", das, wenn man nur die Gitarren betrachtet, tendenziell an TESTAMENT erinnert und der süchtig machende Oberhammer der Scheibe "Panic" mit ordentlich Groove, geilen Riffs und Breaks die einfach passen, dar. Und da "Extinction" auch im weiteren Verlauf nahezu ohne Ausfälle daher kommt, gibt es für Thrash Metal Fans keine Ausrede, sich diese Scheibe nicht käuflich zu erwerben. (JK)

7.5 von 10

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen