About me

Mein Bild
DON`T KILL YOUR LOVE...BUY LEGAL CDs AND SUPPORT THE BANDS LIVE!!! STAY HEAVY!

Donnerstag, 2. Mai 2013

TEMPLE OF THIEVES / Passing Through The Zer0s / Goomba Music - SPV / 11 Tracks / 55.14 Min

Was kommt dabei raus, wenn sich die ehemaligen NILE Mitglieder Chief Spires und John Ehlers mit dem aktuellen CRYPTOPSY Drummer Flo Munier zusammentun? Naheliegend wäre eine Death-Metal Scheibe mit technischen Raffinesen. Doch weit gefehlt. Unter dem Banner TEMPLE OF THIEVES geht anno 2013 einer der heißesten Hard-Rock-Acts an den Start. Am ehesten lassen sich die Klänge, die der Vierer vom Stapel lässt, mit TOOL meets ALICE IN CHAINS meets RADIOHEAD klassifizieren. Wobei die Stimme von Sänger Michael Rock weder nach William DuVall (bzw. Layne Staley) oder nach Thom Yorke sich anhört, sondern ihre eigene Färbung und Faszination hat. Als weiteren Einfluss benennt die Band selbst noch die DEFTONES. Man spürt in jeder Minute des Albums was für exzellente Musiker sich hier zusammengefunden haben. Hier passt einfach jede Note in die Songstruktur, jeder Song fügt sich homogen in das Album ein. Anspiel-Tipps? Titel 1 bis Titel 11! Das Album wächst mit jeder Minute und nach jedem weitern Hördurchgang zu einem wahren Monster an. Hier wurde ein Album geschaffen, welches abseits vom üblichen Genre- und Schubladendenken, ein Kandidat für die Top-Alben des Jahres 2013 sein wird. Unbedingt antesten. Aber vorsicht...kann süchtig machen! (JK)

9 von 10

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen