About me

Mein Bild
DON`T KILL YOUR LOVE...BUY LEGAL CDs AND SUPPORT THE BANDS LIVE!!! STAY HEAVY!

Montag, 12. Mai 2014

DRONE / "Drone" / Metalville / 12 Tracks (Digi Version) / 45.15 Min

Was DRONE auf dem letzten Album bereits angedeuten haben, nämlich ein großartiges Gespür für Melodien zu entwickeln, setzt sich auf der selbstbetitelten Neuerscheinung fort. DRONE sind zwar noch immer tief im Neo-Thrash verwurzelt, haben aber mehr als je zuvor eingängige Melodien mit an Bord. Zudem stellt "Drone" das bisher abwechslungsreichste Album der vier Jungs aus Celle dar. Zu dem bereits bekannten Neo-Thrash (diesesmal mit stärkerer TRIVIUM Schlagseite) und Groove-Metal der Truppe, gesellt sich auf "Drone" mit "Hammered, Fucked and Boozed" und "Rock 'n' Rollercoaster" genialer Rock 'n' Roll-Thrash hinzu. Doch damit nicht genug, mit "Hung and Over" hat sich eine lupenreine Akustik-Ballade in die Mitte des Albums eingeschlichen. Die auf der Digi-Version enthaltenen beiden Bonus-Tracks sind ebenfalls akustisch. Ob sich Balladen und Thrash vertragen, mag jeder für sich selber entscheiden. Ich persönlich finde "Hung and Over" durchaus gelungen, ebenso "Life of Riley" (Bonus Song). Dass dann allerdings beide Bonus-Songs akustischer Art sind, ist des Guten aber doch zuviel, zumal "Out in the Rain" absolut belanglos ist.

Fazit:  Der Mix aus schweisstreibenden Nackenbrechern, ruhigen Songs und punkigen Rock 'n' Roll Thrashern kann größtenteils überzeugen und dürfte der Truppe sicherlich einige neue Fans bescheren. (JK)

Anspiel-Tipps: "Rock 'n' Rollercoaster", "Guilt", "Buried in Blue"

7.5 von 10

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen