About me

Mein Bild
DON`T KILL YOUR LOVE...BUY LEGAL CDs AND SUPPORT THE BANDS LIVE!!! STAY HEAVY!

Donnerstag, 6. Oktober 2016

CARONTE / "Codex Babalon" / Van Recrds / 3 Tracks (EP) / 28:05 Min

Die Shamanic-Doom-Church der drei Bones Brüder (Tony, Dorian, Henry) öffnet erneut seine Pforten und vereinigt in der neuesten Predigt "Codex Babalon" mal wieder die Geister der Doom-Umterwelt, mit den spirituellen Wesen der Stoner-Wüste und den Geschöpfen eines Psychadelic-Albtraums.
Die EP, welche als Ausblick auf kommende CARONTE Schandtaten angesehen werden darf, ist ebenso wie das Vorgängeralbum "Church of Shamanic Goetia" mit allen (Weih-)Wassern gewaschen und dürfte allen jene ansprechen, die IN SOLITUDE, ELECTRIC WIZARD und URFAUST wie die Luft zum atmen brauchen und zudem THE DEVIL'S BLOOD schmerzlich vermissen.
Bereits im Opener "Invocation to Paimon" bündelt das Quartett, welches durch Drummer Mike De Chirico komplettiert wird, all seine Stärken: tonnenschwere Doom-Riffs, bedrohlicher Gesang und apokalyptische Klangstrukturen, verleihen dem Song fast schon rituellen Charakter.
Eine Nuance schwarz-metallischer gefärbt kommt "Elixir Rubeus" daher. Hier verspinnen CARONTE gekonnt hypnotischen Doom mit beschwörender Ritual-Musik zu einem Hörerlebnis, welches vor allem die URFAUST Jünger vor Freude im Pentagramm herumspringen lassen dürfte.
Nicht ganz Schritt halten mit diesen beiden Songs kann das abschließende "Rites of Theurgy". Zwar kommt der Gesang auch hier ebenfalls richtig schön fies rüber, doch irgendwie lodern die kompositorischen Flammen hier nicht so hoch, wie noch zuvor, sodass die schamanische Messe leider nicht ganz das Ende findet, welches sie eigentlich verdient gehabt hätte.

Fazit: CARONTE bleiben ihrem eingeschlagenen Weg treu und liefern mit "Codex Babalon" eine weitere respektable Veröffentlichung ab, die vor allem mit "Elixir Rubeus" und "Invocation to Paimon" punkten kann.
Ein weiterer Pluspunkt ist zudem, die hochwertige Aufmachung, mit der "Codex Babalon" auf Seelenfang geht. Die schwere Hardcover-Digisleeve Ausführung mit goldenem Druck macht optisch einiges her und rundet die Veröffentlichung stimmig ab.

8 von 10

https://www.facebook.com/ferociailluminata
http://www.van-records.de/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen