About me

Mein Bild
DON`T KILL YOUR LOVE...BUY LEGAL CDs AND SUPPORT THE BANDS LIVE!!! STAY HEAVY!

Samstag, 3. September 2011

LIVARKAHIL / Signs Of Decay / Listenable Records / 11 Tracks / 45.59 Min


                          Wer wegen der Wartezeit auf den Nachfolger von  BEHEMOTH`s "Evangelion" bereits unter Entzugserscheinungen leidet, sollte sich mit LIVERKAHIL`s "Signs Of Decay" Befriedigung verschaffen können. LIVERKAHIL brettern zwar ordentlich mit ihrem geschwärzten Death Metal durch die Tracklist, vergessen aber bei der ganzen Raserei nicht hier und da melodische Parts in homeopathischen Dosen hinzuzufügen. Bestes Beispiel ist "The Flesh Of All Damned" das mit Blastbeats, Breaks und Melodie aus einem starken Album herausragt. Auch wenn die Nähe zu BEHEMOTH öfters nicht zu verleugnen ist, zeigen uns die Franzosen dennoch die stilistische Bandbreite ihres Könnens und ihrer Kreativität. Abgrundet wird das ganze durch eine klare und druckvolle Produnktion. Fazit: Sicherlich ein kleiner Höhepunkt im Death Metal Jahr 2011. (monolith)

7 von 10

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen