About me

Mein Bild
DON`T KILL YOUR LOVE...BUY LEGAL CDs AND SUPPORT THE BANDS LIVE!!! STAY HEAVY!

Sonntag, 30. Oktober 2011

NIGHT IN GALES / Five Scars / Lifeforce Records / 13 Tracks / 44.51 Min


Wer auf Death Metal der "Göteborger Schule" steht und wem die aktuelle Garde an relevanten Vertretern des Genres, allen voran IN FLAMES, zu lahmarschig geworden ist sollte jetzt mal die Ohren spitzen. Die nach 10-jähriger Abstinenz, lässt man die EP "Ten Years Of Tragedy" mal aussen vor, wieder aktiven NIGHT IN GALES liefern ein dermaßen fettes Brett mit "Five Scars" ab, daß man auf die Knie fallen möchte um Odin anzurufen (hat jemand seine Nummer?) um sich für diese Göttergabe bei ihm zu bedanken. Ausfälle gibt es so gut wie keine zu vermelden, eine Top Produktion von Dan Swanö ( u.a. BLOODBATH), eine grandiose Gitarrenarbeit der Basten Brüder und Songs wie z.B. "This Neon Grave" im Stil von DARK TRANQUILLITY, das geniale "The Tides Of November" (der absolute Oberhammer) mit Cello, das auch an anderen Stellen im Album auftaucht und integriert wird oder "Endtrip" eine Melo-Death Nummer mit Blastattake oder... dürften NIGHT IN GALES weit nach vorne bringen wenn es um das Comeback des Jahres geht. (JK)

9 von 10

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen