About me

Mein Bild
DON`T KILL YOUR LOVE...BUY LEGAL CDs AND SUPPORT THE BANDS LIVE!!! STAY HEAVY!

Freitag, 28. Oktober 2011

RIOTGOD / Invisible Empire / Metalville Records / 12 Tracks / 59.28 Min


Jim Baglino und Bob Pantella entfernen sich auf den Zweitwerk von RIOTGOD nicht allzuweit von MONSTER MAGNET, dem Hauptbetätigungsfeld der Beiden. In feinen Nuancen wird nur hier und da an der Ausrichtung etwas experimentiert, dem Stoner Rock wird etwas Abwechslung gegönnt indem man (Soft-)Grunge alla SOUNDGARDEN oder ALICE IN CHAINS oder Seventies Feeling alla LED ZEPPELIN dem Produkt hinzufügt. So verfeinert ist "Invisible Empire" durchaus schmackhaft und leicht verdaulich. Als besondere Appetithäppchen sind hervorzuheben "Breed", "Firebrand", "Tomorrows Today" und "Hollows Mirror" die die gehobene Küche repräsentieren. Leider haben sich aber auch ein paar schlechter gewürzte und somit weniger schmackhafte Songs auf die Speisekarte, wie z.B. "Rebirth", geschlichen, so dass es diesmal noch nicht zu einem Michelin Stern reicht. Fazit: Geeignet für Kenner der experimentellen Stoner Küche und für Freunde der gemäßigten Rock/Metal Kost. (MS)

6.0 von 10

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen