About me

Mein Bild
DON`T KILL YOUR LOVE...BUY LEGAL CDs AND SUPPORT THE BANDS LIVE!!! STAY HEAVY!

Donnerstag, 14. August 2014

DEUS OTIOSUS / Rise / Deepsend Records/ 9 Tracks / 41:08 Min

DEUS OTIOSUS aus Dänemark haben in ihrer Heimat bereits einen gewissen Bekanntheits- grad im Death Metal Underground erreicht. Außerhalb der eigenen Landesgrenzen dürften die Jungs allerdings den wenigsten bekannt sein. Dabei ist "Rise" bereits die dritte Veröffentlichung der Band, die Oldschool-Death-Metal zockt, der auch keine Scheu vor dem Thrash hat. Das ganze erinnert ein wenig an MORBID ANGEL oder auch an DEICIDE. Negativ fällt hier aber auf, dass viele Songs zu ähnlich aufgebaut sind. Eigentlich schade, denn DEUS OTIOSUS haben durchaus Potenzial, wie z.B. der eingängige Album-Opener "Rising War", oder das geniale "Fall of the West" beweisen. Was nicht ist, kann ja (hoffentlich) noch werden. Als überdurchschnittliches Kennenlern-Appetithäppchen taugt "Rise" auf jeden Fall. Das Cover-Artwork und der Sound der Scheibe haben jetzt schon Top-Niveau.

Fazit: "Rise" läuft gut rein und hat auch einige Klopper im Angebot. Wenn DEUS OTIOSUS demnächst ihr Songwriting abwechslungsreicher gestalten und etwas mehr an der eigenen Idendität arbeiten, dürfte auch außerhalb Dännemarks der Bekanntheitsgrad bald steigen. (JK)

Anspiel-Tipps: "Rising War", "Vultures", "Fall of the West"

6 von 10

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen