About me

Mein Bild
DON`T KILL YOUR LOVE...BUY LEGAL CDs AND SUPPORT THE BANDS LIVE!!! STAY HEAVY!

Sonntag, 26. Juli 2015

WITCHBOUND / Tarot's Legacy / El Puerto Records - Soulfood / 13 Titel + Intro / 47:54 Min

WITCHBOUND setzen sich aus vier ehemaligen STORMWITCH Recken (drei davon sind Gründungsmitglieder), sowie Sänger Thorsten Lichtner (ehemals BRAINSTORM) zusammen und treten das musikalische Erbe von Lee Tarot (ebenfalls Gründungsmitglied STORMWITCH) an, der 2013 an den Folgen eines Schlaganfalls verstorben ist. Lee Tarot arbeitete bis kurz vor seinem Tod an neuen Songs. Dieses Material wird jetzt posthum in überarbeiter Form unter dem Banner WITCHBOUND veröffentlicht. Herausgekommen ist dabei ein abwechslungsreiches Album, das überwiegend im klassischen Heavy Metal zu Hause ist, aber auch die Nähe zum Melodic Rock sucht. Ganz in der Tradition von (älteren) STORMWITCH eben. Kein Wunder, stammen doch die meisten Songs aus der Feder des Duos Spengler / Kauffmann. "Search For the Grail" kommt dem Spirit der schwäbischen Kult-Band am nähesten, aber auch der kurze Instrumental-Track "Petite Bouree" (erinnert leicht an "Tears by the Firelight") und die Ballade "Trail of Stars" zielen eindeutig in diese Richtung. Die Up-Tempo Nummern "Holy Ground" und "Die Sword in Hand" rufen dagegen HAMMERFALL in den Sinn. "Keep the Pyre Burning" ist ein musikalischer Hybrid aus beiden Bands. Bei "Mandrakes Fire" richten wir unseren Blick nach Fulda (EDGUY) und bei "Jester's Day" nach Hamburg (RUNNING WILD). All diese Bands haben eines gemeinsam: STORMWITCH diente ihnen (u.a.) als Inspiration in den Anfangstagen. So schließt sich der Kreis.
Bleibt nur noch zu wünschen, dass WITCHBOUND auch ohne die Hilfe von Harald Spengler (aka Lee Tarot) in Zukunft, die Qualität der Songs ähnlich hoch halten können.

Fazit: "Tarot's Legacy" ist der letzter Gruß von Lee Tarot aus dem Jenseits und dürfte Fans der alten STORMWITCH ebenso aus der Seele sprechen, wie jedem Kuttenträger, der der Sparte "Melodic Metal" was abgewinnen kann. (AS)

 7.5 von 10

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen