About me

Mein Bild
DON`T KILL YOUR LOVE...BUY LEGAL CDs AND SUPPORT THE BANDS LIVE!!! STAY HEAVY!

Donnerstag, 5. Mai 2016

DIAMOND HEAD / "Diamond Head" / Dissonance Productions / 11 Tracks / 48:26 Min

DIAMOND HEAD - Die Geburtshelfer des  Heavy Metal, Mitbegründer der NWoBHM und Quelle der Inspiration von METALLICA und MEGADETH wollen es nochmals wissen. Geschlagene 9 Jahre mussten Fans der Band warten, bis der Nachfolger zu "What's in Your Head?" endlich das Licht der (Metal-)Welt erblickte. Doch das Warten sollte sich gelohnt haben. Mit 11 dynamisch rockenden Songs und neuem Sänger (Rasmus Bom Andersen) im Gepäck, geht Brian Tatler (selbst im Herbst seines Lebens), in den zweiten (oder ist es schon der dritte?) Frühling mit DIAMOND HEAD. Beginnt das Album mit "Bones" noch relativ unspektakulär, hauen DIAMOND HEAD in der Folge mit dem rockig nach vorne preschenden "Shout at the Devil" und dem groovigen "Set My Soul on Fire" zwei Tracks der Güteklasse 1A raus, die eindrucksvoll zeigen, dass es die alten Herren immer noch drauf haben. Und zwar so, wie zu besten Zeiten, als man die Band gerne in die Nähe von LED ZEPPELIN und JUDAS PRIEST rückte. Eindrucksvoll feuern DIAMOND HEAD ein feines Riff nach dem anderen ab, als wäre die Zeit (Anfang der 80er) stehen geblieben.
"Our Time Is Now", "Speed" und "Silence" zielen in eine ähnliche Richtung. Bei "All the Reasons You Live" fahren DIAMOND HEAD die orchestrale Unterstützung hoch, "Wizard Sleeve" hat was von DEEP PURPLE (ohne Orgel) und "Diamonds" glänzt mit einem Refrain, der sich sofort festsetzt. 

Fazit: Kaffeefahrten? Bingo-Abende? Schonkost? - nicht mit DIAMOND HEAD. Die "Jungs" sind trotz des fortgeschrittenen Alters immer noch flott unterwegs. Die Frischzellenkur durch den neuen Sänger trägt ihr übriges dazu bei.
Die Urväter der NWoBHM sind also definitv wieder zurück im Business und lassen mit "Diamond Head" den klassischen, traditionellen Heavy Metal/Hard Rock wieder aufleben -  ganz im Stil der glorreichen Achtziger. Beeindruckend! (JK)

8 von 10

LINE-UP
Brian Tatler - Guitars
Rasmus Bom Andersen - Vocals
Karl Wilcox - Drums
Eddie Moohan - Bass
Abbz - Guitars

www.diamond-head.net
www.dissonanceproductions.co.uk

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen