About me

Mein Bild
DON`T KILL YOUR LOVE...BUY LEGAL CDs AND SUPPORT THE BANDS LIVE!!! STAY HEAVY!

Freitag, 17. Juni 2016

VIRGIN STEELE / "The House of Atreus - Act I & Act II" / SPV - Steamhammer / 51 Tracks (3 CDs) / Min

Atreus hatte einst gelobt, das schönste Lamm seiner Herde der Göttin Artemis zu opfern.
Die antike Geschichte von König Atreus von Mykene (Der Fluch der Atriden) - SPV / Steamhammer legen die von David DeFeis komponierte Rock-/Metal-Oper "The House of Atreus" neu auf.
Die Neuauflage des VIRGIN STEELE Klassikers beinhaltet den kompletten Zyklus der Barbaric-Romantic-Epic-Metal-Opera (O-Ton David DeFeis), also den ersten Teil "The House of Atreus Act I" von 1999, das Doppelalbum "The House of Atreus Act II" von 2000 und die damals dazwischen veröffentlichte EP "Magick Fire Music". Insgesamt 51 Titel mit über drei (!) Stunden Spielzeit finden sich so auf dem Re-Release wieder, welcher als schickes 3 CD-Digi-Pack auf den Markt kommt.
Nach "Noble Savage", den beiden "The Marriage of Heaven and Hell" Longplayern, dem Überalbum "Invictus", sowie den beiden "The House of Atreus" Veröffentlichungen hatten VIRGIN STEELLE damals ihren musikalischen und schöpferischen Höhepunkt erreicht - alles was danach kam, konnte leider nicht mehr an diese Göttergaben heranreichen.
So kommt die Wiederveröffentlichung von "The House of Atreus Act I & II" wie gerufen, um, vorallem nach den letzten beiden eher enttäuschenden VIRGIN STEELE Alben, David DeFeiz und sein Lebenswerk wieder in aller Munde zu bringen.
VIRGIN STEELE ziehen hier alle Register ihres Könnens - kraftvoll, hymnisch, episch, leicht progressiv, zuweilen auch balladesk - das Ganze wird aufgelockert durch den ein oder anderen Instrumental-Track - ganz großes Kino - bzw. großartige Rock-/Metal-Oper.
Songs wie z.B. "Through the Ring of Fire", "Agony and Shame", "Gate of Kings", "Great Sword of Flame", "A Token of My Hatred", "The Wine of Violence" haben auf jeden Fall bis heute nichts von ihrer Faszination verloren und gehören in jede gut sortierte Heavy Metal Sammlung.

Fazit: Am Ende der Geschichte erhält Atreus den in der Zwischenzeit an Thyestes verlorenen Thron von Zeus zurück, indem er mit Hilfe von Zeus die Sonne dazu brachte, sich rückwärts zu bewegen.
Mit "The House of Atreus Act I & II" kann man zwar nicht die Sonne auffordern, sich rückwärts zu bewegen, man kann aber sehr gut die Zeit zurückdrehen - zurück in eine Zeit, in der VIRGIN STEELE den Epic-Metal Thron inne hatten.

9 von 10

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen