About me

Mein Bild
DON`T KILL YOUR LOVE...BUY LEGAL CDs AND SUPPORT THE BANDS LIVE!!! STAY HEAVY!

Donnerstag, 21. Januar 2016

ABATUAR / VEJACIÓN DE LA BESTIA/FOSA COMÚN / Dunkelheit Produktionen / 8 Tracks / 22:55 Min

Oh, wie schön ist Panama.
ABATUAR ist eine jener aufstrebenden Underground-Bands aus Mittel- und Südamerika, von denen man auf dem alten Kontinent selten bis gar nichts hört. Damit muss Schluß sein, haben sich Dunkelheit Produktionen gedacht und bringen die ersten beiden Demos von ABATUAR aus den Jahren 2014 und 2015 zusammengefasst als schickes CD-Digi auf den Markt. Das Abriss-Kommando aus Panama, eigentlich ein Ein-Mann-Projekt, hat sich, wie das Coverartwork schon vermuten lässt, den harten Klängen (Death / Grind / etwas Black) im Metal-Kosmos zugewandt. Als grobe Anhaltspunkte dürfen ANAL CUNT, HOLOCAUSTO CANIBAL und CARCASS verstanden werden. Wie es sich für diese Art von Musik gehört, gibt es in puncto Geschwindigkeit ordentlich einen auf die Mütze. Aber nicht nur, denn, ABATUAR sind durchaus variabel aufgestellt. Immer mal wieder finden Grooveinlagen im Midtempo und überraschende Breaks, im ansonsten fein strukturierten Knüppel-Chaos statt. Zudem hat Cadaver, so nennt sich "Mr. Abatuar", wie es scheint, ein Faible für Splatter und Horror Movies. Geschickt platzierte Samples aus diversen Filmen belegen diese These und verleihen dem Album so eine besondere Note.


Fazit. ABATUARs Debütalbum ist abwechslungsreich, wild, roh, zuweilen etwas "durchgeknallt" -  oder auf einen Nenner gebracht: "Sick as Hell"!
Es lohnt sich also durchaus seinen Blick gelegentlich gen Mittel- und Südamerika zu richten. ABATUAR dürfte all jene ansprechen, die sich im Underground wohlfühlen und dabei einer blutigen Death-Schlachtplatte mit Grind-Einflüssen was abgewinnen können. (JK)

7 von 10

Anmerkung: Den ersten 100 Kopien von "Vejación de la Bestia/Fosa Común" liegt ein 135g schweres Poster im A2 Format bei.

https://www.facebook.com/Abatuar-755185244585530
http://www.dunkelheit-produktionen.de/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen